Chirotherapie:

(Zusatzbezeichnung durch die Bayerische Landesärztekammer)

 

 

Wer kennt das nicht? Der Nacken ist verspannt, man kann den Kopf kaum bewegen. Der Rücken zwickt und Beugen oder sich aufrichten wird zur Qual.

Hier ist die Ursache meist eine Blockierung im Bereich der kleinen Wirbelkörpergelenke. Kleine Ursache, große Auswirkung.

Seit Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte u.a. Karl Sell seine Lehre der Chirotherapie und der Manuellen Medizin. Häfig wird darunter vereinfacht ein "Einrenken" verstanden. Doch es steckt mehr dahinter.

Wir führen nicht nur das klassische "Einrenken" durch, sondern verstehn uns auf die sogenannten "Weichen Techniken", die vornehmlich von den Osteopathen gelehrt werden.

So sind wir in der Lage, ohne Medikamente oder Injektionen einen Großteil der geschilderten Beschwerden rasch zu lindern und Ihren verminderten Bewegungsumfang wieder zu normalisieren.

Top
/google061e8468962ed765.html